Am Dienstag, 25.02.2020 war es endlich soweit! Tagelang haben die Kinder der Kita St. Elisabeth auf die große Faschingsfeier hingefiebert. Täglich haben wir in unserem Morgenkreis die Frage "Wie oft muss ich noch schlafen bis Fasching?" beantwortet.

 

Im Vorfeld haben die Kinder schon einiges auf die Beine gestellt. Es wurde zum Beispiel eine große Liste mit Speisen und Getränken entworfen, denn die Kinder hatten entschieden dass an diesem Tag ein großes Frühstücksbuffet für beide Gruppen stattfinden soll.
Auch für die richtige Atmosphäre wurde gesorgt: In den Vorwochen wurde bereits fleissig geklebt, gemalt und geschnitten. So haben die Kinder innerhalb kurzer Zeit die Fensterscheiben und Wände mit bunter Faschinsdeko verziert.

Für die Feier selbst stand noch ein ganz besonderer Besuch auf dem Programm. Die Ittersbacher Narrenzunft in Form von Jaköblen, Hexen und Stockmädlen hat gemeinsam mit uns gefeiert. Die Kinder hatten viele Fragen an die HästrägerInnen und durften die Masken sogar einmal selbst aufsetzen - ganz schön schwer und ganz schön warm war das.
Vielen Dank an die Narrenzunft Ittersbach für diese tolle Möglichkeit!

 

Text und Fotos: Lisa Siegwart