Noch in den Ferien, am 03.09.2019 bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen lud die Leiterin der Kita Don Bosco, Frau Miriam Klingler, zum festgesetzten Spatenstich ein. Zahlreiche Kinder mit ihren Erzieherinnen sowie Vertreter der politischen Gemeinde als Bauherr und Vertreter der kirchlichen Gemeinde Waldbronn-Karlsbad als Träger verfolgten das spannende Ereignis. Auch Frau Ronecker, die Leiterin der Kita St. Josef, die bisher immer beratend und unterstützend dem Don-Bosco-Team zur Seite stand, war gekommen.

BM Franz Masino als Bauherr der Kommune Waldbronn begrüßte die Anwesenden und eröffnete mit einer feierlichen Rede. Er zeigte sich erfreut, dass es nach mehrmonatiger Planung und der Zustimmung der Gemeinderäte gelungen ist, das Bauvorhaben umzusetzen. Das bisherige Gebäude, gebaut als zweigruppiger Kindergarten Don Bosco, ist zu klein geworden. Es ist eine zertifizierte Tageseinrichtung für Kinder in kirchlicher Trägerschaft und gehört baulich der politischen Gemeinde Waldbronn. Der zunehmende Betreuungsbedarf für Kinder im Alter U3 und Ü3 machte es erforderlich, die Einrichtung um 3 zusätzliche Gruppen zu erweitern. Die Kinder für diese Gruppen gibt es bereits, sie sind seit ca. 1 Jahr in den freigewordenen Containern auf dem Gelände des St. Josef-Kindergartens untergebracht. Deshalb hofft Herr BM Masino, dass mit der Baufirma Trautmann bis Ende des Jahres das Dach errichtet werden kann und dass es bei der Finanzierung bei 1,8 Mio €uro bleiben kann. Er dankte allen, die sich hier am Bauprojekt einsetzen und dazu beitragen, dass dieses Vorhaben umgesetzt werden kann.

Der Namensgeber der Einrichtung, Don Bosco, sei auch hier Vorbild, der mit den Worten „Erziehung geschieht durch Liebe“ und „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen“ als Pfarrer (Don) Giovanni Bosco in seinem Priesterleben den Kindern und Jugendlichen im italienischen Turin sein Herz schenkte und sich für eine gute Ausbildung der jungen Menschen einsetzte, schloss Herr Masino seine Rede.

Wegen der großen Trockenheit hob Bauherr Masino den Aushub zunächst mit der Baggerschaufel aus und unterstützte so den eigentlichen Spatenstich durch BM Franz Masino, Architekt Leicht, Leiterin Frau Klingler und von der Kirchengemeinde Herr Griesbaum und Frau Kunz zusammen mit den Kindern. Mit Umtrunk und Häppchen bedankte sich das Kita-Team und lud zum Anstoßen und zur Begegnung ein.

2019 09 03 spatenstich don bosco

Text: Alexandra Kunz, Gemeindereferentin und pastorale Ansprechpartnerin für die kath. Kita
Foto: Mirjam Bartberger