sternsinger segensaufkleber

Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ zogen am Beginn des neuen Jahres mehr als 175 Kinder (davon mindestens eine Kindergartengruppe) und Jugendliche sowie Erwachsenengruppen durch Karlsbad und Waldbronn. Sie brachten nach der Aussendung als Botschafter den Segen für das neue Jahr. Dass es die Sternsinger gibt, ist ein Segen: für die Menschen in unserer Kirchengemeinde und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt.

Ohne viele Engagierte wäre die Sternsingeraktion nicht möglich gewesen. Herzlichen Dank Euch Kindern und Jugendlichen für Euren Einsatz, auch bei Regen und Kälte, Wind und Wetter. Herzlichen Dank auch allen Verantwortlichen und Mitwirkenden für Vorbereitung, Organisation, Besorgungen, Reparaturen, für Begleitung und Verpflegung der Sternsinger und vieles mehr. Danke allen Unterstützern.

Herzlichen Dank dem Gesangverein Freundschaft Busenbach, der den Sternsingern dieses Jahr wieder (Pfarrheimumbau) Räume, Equipment und helfende Hände kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Danke Ihnen, liebe Spender, dass Sie unseren Sternsingern die Türen geöffnet und sie freundlich aufgenommen haben.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden, durch die das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) über 1.800 Kinderhilfsprojekte in mehr als 100 Ländern fördern können.
Nach Abschluss der Hausbesuche hatten die Sternsinger beachtliche Spendenergebnisse vorzuweisen.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen (alle Ergebnisse sind gerundet und auf dem den Stand vom 7. Januar):
Busenbach 13.185 Euro, Etzenrot 3450 Euro, Reichenbach 9540 Euro, Auerbach 740 Euro, Mutschelbach 2010 Euro, Langensteinbach ca. 4.830 Euro, Ittersbach 2800 Euro, Spielberg 3200 Euro

Falls Sie noch für die Sternsinger oder eine andere Aktion spenden möchten, können Sie gerne einen Betrag mit entsprechendem Verwendungszweck überweisen. Die Kontonummer finden Sie auf der Rückseite des Pfarrblatts.
Damit wir aber das Geld baldmöglichst weiterleiten können, bitten wir Sie, Ihre Spende bis spätestens 31.01.19 zu überweisen. Herzlichen Dank.

Sollten die Sternsinger Sie nicht angetroffen haben, müssen Sie auf den Haussegen dennoch nicht verzichten und können sich einen Segensaufkleber in einem unserer Pfarrbüros abholen.

Pastoralreferent Thomas Ries

  • 2019-01-03-sternsinger-reichenbach
  • 2019-01-04-sternsinger-etzenrot-003
  • 2019-01-04-sternsinger-reichenbach-005
  • 2019-01-04-sternsinger-reichenbach-008
  • 2019-01-04-sternsinger-reichenbach-012
  • 2019-01-05-sternsinger-karlsbad
  • 2019-01-05-sternsinger-reichenbach-004
  • 2019-01-05-sternsinger-reichenbach-007
  • 2019-01-05-sternsinger-spielberg-001
  • 2019-01-06-sternsinger-busenbach
  • 2019-01-06-sternsinger-ittersbach-1
  • 2019-01-06-sternsinger-ittersbach-2

Fotos: Mirjam Bartberger
Foto der Busenbacher Sternsinger von Sandro Müller