Reiseberichte finden Sie im Reiseblog www.reisen.sewk.de

Vor kurzem lud die Katholische Junge Gemeinde Karlsbad ihre Mitglieder zur Mitgliedervollversammlung ein, um ihre Ämter neu zu besetzen. Alle zwei Jahre stellen sich erneut Jugendliche zur Wahl, um ihre Verantwortung in der KjG wahrzunehmen.
Nach einem kurzen Überblick der zahlreichen Aktionen im vergangenen Jahr, der Feststellung der Beschlussfähigkeit und dem Kassenbericht des letzten Jahres konnten alle Ämter von 2018 einstimmig entlastet werden.

Die ökumenische Osternachtfeier fand dieses Jahr zum ersten Mal in Etzenrot statt.

Kinderkreuzwege vermitteln jungen Christen den Zugang zu Geheimnis des Glaubens
„Hinsehen, wenn ein Kind ungerecht behandelt wird“

kinderkeruzweg2019 zahlnleiterIn fast allen Pfarrgemeinden der katholischen Seelsorgeeinheit Waldbronn-Karlsbad fanden – wie auch in vielen anderen Pfarreien des Albtals – am Karfreitag vormittags Kinderkreuzwege statt. Gestaltet wurden sie von Teams der jeweiligen Pfarrgemeinden und machten für die jungen Christen den Glauben greifbar.

Seit 2003 gibt es in der Pfarrei St. Katharina Busenbach Kinderkreuzwege, erinnert sich Beate Linemann-Bischoff. Sie gestaltete mit Anja Maisch, Christina Fitzner und Barbara Sehr in diesem Jahr den Kinderkreuzweg. Gekommen waren ins Gotteshaus wie auch in den Vorjahren fast 50 Kinder, großteils mit ihren Eltern.

Rückblick auf die Wortgottesfeier für Familien zu Palmsonntag in Langensteinbach

Bestandteil des Pastoralkurses ist die Planung und Durchführung eines pastoralen Projektes. Meine Projektarbeit sollte die Gestaltung einer Wortgottesfeier für Familien zu Palmsonntag sein. Eine solche Gottesdienstform bietet auch die Möglichkeit, biblische Geschichten aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und durch Anspiele den Inhalt zu vertiefen sowie die Textaussagen verständlicher herauszuarbeiten. Mir war es besonders wichtig, den Kindern und auch den Erwachsenen deutlich zu machen, wie leicht auch noch heute aus dem jubelnden „Hosianna“ ein vernichtendes, hasserfülltes „Kreuzige ihn“ werden kann. Denn auch wir erleben heute immer wieder in verschiedenen Situationen diesen schnellen Stimmungsumschwung. Wie schnell wird aus einem Freund ein Feind, aus einem Hilfesuchenden jemand den man schnell wieder loswerden möchte oder aus einem vergötterten Idol eine Hassfigur.

 „Es geht heute um eine Information, nicht um Werbung für die Organspende. Hier gilt es nach unserer Kenntnis noch sehr viel aufzuklären“, so Unfallchirurg Jürgen Kußmann, Leiter des Reha-Zentrums am Entenfang, der den Marburger Bund im „Bündnis Organspende“ im Sozialministerium in Stuttgart vertritt. Hochkarätig auch die Besetzung des Podiums vor rund 250 Besuchern im voll besetzten katholischen Pfarrzentrum Ernst Kneis in Waldbronn.

Nahezu vollzählig konnte der 1. Vorsitzende, Edelbert Schuster, die Sängerinnen und Sänger des katholischen Kirchenchores Reichenbach-Etzenrot am 21. Januar 2019 zur Chorversammlung begrüßen.

thumb 2019 frauenfasnacht 005“So jetzt kanns los gehe, seid ihr bereit?“, fragte die charmante Moderatorin Anna Bittmann das Publikum. Mit fetziger Faschingsmusik hatte Franz Roth aus „d`Pfalz“ die Gäste schon aufgeheizt, so wurden Ilse Weber und Elisabeth Anderer zum Gebabbel mit Begeisterung begrüßt. Der Cowboy und die Saloon-Dame von der Ponderosa, die für den Wilden Westen nicht richtig angezogen, aber richtig vorbereitet war zum Thema Datenschutz.

sternsinger segensaufkleber

Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ zogen am Beginn des neuen Jahres mehr als 175 Kinder (davon mindestens eine Kindergartengruppe) und Jugendliche sowie Erwachsenengruppen durch Karlsbad und Waldbronn. Sie brachten nach der Aussendung als Botschafter den Segen für das neue Jahr. Dass es die Sternsinger gibt, ist ein Segen: für die Menschen in unserer Kirchengemeinde und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt.

Am Vorabend des zweiten Advents wird in Etzenrot Familiengottesdienst gefeiert. Am 08. Dezember 2018 füllten viele Familien, Junge, Alte, Große, Kleine die Herz-Jesu-Kirche.

Für ihr langjähriges treues Mitsingen im Kirchenchor St. Barbara Karlsbad wurden am 13. Dezember 2018 im Rahmen der Weihnachtsfeier des Kirchenchores geehrt:

Herr Willibald Müller – 50-jähriges Chor-Jubiläum
Frau Cornelia Faller – 15-jähriges Chor-Jubiläum
Herr Ansgar Faller – 15-jähriges Chor-Jubiläum
Herr Erich Poschadel – 15-jähriges Chor-Jubiläum