Nachdem leider auch unser Fastenessen abgesagt werden musste, sich aber schon einige Spender gefunden haben, möchten wir dies als Anlass nehmen, unser Solidarität mit dem Hilfsprojekt von Pater Heinz Kulüke aufrecht zu halten. Dazu folgender Beitrag des Deutschlandfunks vom 20.03.20. 12 Uhr:

"...Zudem riefen kirchliche Hilfswerke wegen der Ausbreitung des Coronavirus zur Unterstützung von Menschen in Entwicklungsländern auf. Gerade jetzt müsse man an die Menschen in anderen Teilen der Welt denken, die schon vor dem Ausbruch von Corona in großer Not gewesen seien, sagte der Leiter der Diakonie Katastophenhilfe, Keßler, in Berlin. Der Geschäftsführer von Misereor, Spiegel, ergänzte, an vielen Orten werde die Ausbreitung des Virus noch weitaus dramatischere Folgen für die Menschen haben als in Deutschland."
Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-kirchen-rufen-wegen-coronavirus-zu-solidaritaet-auf
In der Kirche Reichenbach befindet sich eine bebilderte Informationswand über das Umsiedlungsprojekt der Müllmenschen auf Cebu / Philippinen
Unser Spendenkonto: Eine-Welt-Kreis
IBAN: DE41 6609 1200 0009 7022 10 BIC: GENODE61ETT
Verwendungszweck: Pater Kulüke / Cebu


Bitte vormerken:
Die Marktleute des Eine - Welt - Kreises sind ab 03.04. wieder vierzehntägig für Sie da.
Bleiben Sie gesund,
es grüßt der Eine-Welt-Kreis Waldbronn-Karlsbad