am 22. Mai um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Ernst Kneis in Reichenbach, Untergeschoss

Ist Sterbenmüssen eine Strafe? Oder ein dunkles, nicht hinterfragbares Schicksal?
In einem Zwiegespräch soll gezeigt werden, wie der naturwissenschaftlich geprägte Mensch in der Schöpfung tröstliche, Hoffnung bringende Hinweise finden kann.