Die Welt in 72 Stunden ein bisschen besser machen. Das ist das Ziel der größten Sozialaktion Deutschlands. Bei der fünften 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) werden sich vom 23. bis 26.05.2019 bundesweit zehntausende junger Menschen ehrenamtlich für soziale Projekte engagieren, um so dem Glauben „Hand und Fuß“ zu geben.

Aus unserer Kirchengemeinde nehmen folgende Gruppen teil:

  • KjG Karlsbad mit Minis Ettlingen Land
  • Oberminis Busenbach
  • Oberminis Reichenbach und KaOT
  • Waldbronner Hexen feat. Minis - Gemeinsam stark (Hexen Waldbronn und Ministranten aus Reichenbach und Stupferich)

In Waldbronn finden folgende Projekte statt:
In der Bahnhofstraße in Busenbach soll das Außengelände der Anschlussunterbringung für Asylbewerber neu angelegt und in Reichenbach der Pfarrgarten neu gestaltet werden.

Für die Projektvergabe gibt es zwei Varianten: Do-it (die Gruppe kennt ihr Projekt bereits vorher) und Get-it (die Gruppe erfährt ihr Projekt erst bei Projektbeginn). Somit kann es sein, dass die Gruppe sich nicht in Waldbronn engagiert, sondern außerhalb in Dekanat und Landkreis.

Sponsoren und Spender gesucht!
Um Materialien für das Projekt zu bekommen, werden sich die Gruppen an Unternehmen und Geschäfte wenden. Hier ist Ihre Hilfe als Unternehmer gefragt. Die Gruppen sind auf Ihre Spenden angewiesen (Material, Werkzeuge, Fahrzeuge, Verpflegung).
Den Spendern und Sponsoren bereits an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!
Thomas Ries