Unsere Kirchengemeinde will ein sicherer Ort sein. Ganz besonders für Kinder und Jugendliche.
Zusammen mit Staat und Gesellschaft setzt sie sich dafür ein, Übergriffe, Grenzverletzungen und Missbrauch zu verhindern.

augen auf2015 hat Erzbischof Stephan Burger eine neue Präventionsordnung erlassen, die auch die aktuellen Vorgaben des Bundeskinderschutzgesetzes berücksichtigt. Jede Leiterin und jeder Leiter in unserer Jugendpastoral, die/der mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, muss sich damit auseinandersetzen! Jede/r muss eine Erklärung zum grenzachtenden Umgang (Verhaltenskodex) unterzeichnen.
Wir schulen die Jugendleiter/innen jährlich.

pdfErklärung

Weitere Informationen: Prävention in der Erzdiözese Freiburg

Pastoralreferent Thomas Ries