– die Leviten mussten wir den Kindern und den Erwachsenen zum Glück nicht lesen beim ökumenischen Kindergottesdienst am 17. Juni 2018. Gemeinsam mit dem Kinderchor der evangelischen Kirchengemeinde Langensteinbach gestaltete der Kinderchor der katholischen Pfarrgemeinde Karlsbad im Rahmen des Kindergottesdienstes das Erzähl-Musical „Mach dich auf den Weg! – Gott ruft Jona“ von Klaus Gräske.

Stimmgewaltig erzählten die Chorkinder im Alter von 3 bis 12 Jahren die Geschichte des Propheten, die nicht nur für die Kinder spannend war. Gemeinsam mit den Solisten der einzelnen Chöre entstand so eine Geschichte, die viele Lebenssituationen widerspiegelt, die auch die Kinder kennen: gerufen werden, hören oder nicht hören, weglaufen, ins Dunkel kommen, gerettet werden, umkehren, neu anfangen, um nur einiges zu nennen. Durch eine vorausgehende, eröffnende, bildhafte Gestaltung und dem szenischen Spiel wurde die Geschichte lebendig.

Vor Gottes Auftrag fliehen? – Davonrennen ist zwecklos – und Gott liebt uns trotz unserer Fehler, weil er uns unsere Schuld nicht nachträgt, sondern uns davon befreit, denn „Wir sind es ihm wert!“, so das Fazit des Gottesdienstes.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Pfarrgarten bei Essen und Trinken fand ein reger Austausch über das Erlebte statt. Und man stellte fest, dass solche gemeinsame Veranstaltungen „gelebte Ökumene“ sind. Und wie äußerte ein Kind: Hoffentlich machen wir so was mal wieder, das hat richtig Spaß gemacht!

Ein herzliches Dankeschön an die Leiterinnen der Kinderchöre, der musikalischen Begleitung, dem Team der Kinderkirche für Mitgestaltung und Verpflegung sowie den fleißigen Vätern, die beim Auf- und Abbau mithalfen. Ein Dankeschön auch der Bäckerei Nußbaumer für ihre Spende.

Sabine Stolze