Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Reichenbach!

Verantwortlich leben – solidarisch handeln
image001
"In der Gegenwart muss unser Wirken die Zukunft im Auge behalten" (Adolph Kolping)

 image005   image004

pdfJahresprogramm 2016

Zur Person Adolph Kolpings

Priester, Sozialreformer, Publizist, Seelsorger und „Gesellenvater“ – alle diese Tätigkeiten kennzeichnen den Menschen Adolph Kolping (1813 -1865). Als Wegbereiter der Gesellenvereine gab er den Handwerksgesellen im 19. Jahrhundert ein „Zuhause“. Durch sein Wirken wird er Mitbegründer der katholischen Sozialbewegung und zugleich Wegbereiter der katholischen Soziallehre.

Geschichte der Kolpingsfamilie Reichenbach

In einer politisch wie wirtschaftlich schwierigen Nachinflationszeit nach dem Ersten Weltkrieg gründeten am 5. Oktober 1926, nachdem immer wieder Versuche scheiterten, 30 Jungmänner den Jugend- und Gesellenverein Reichenbach und ließen sich auf das Kolping-Programm verpflichten. Erster Präses war der damalige Ortsgeistliche Otto Schleinzer, der erste Vorsitzende des neu gegründeten Gesellenvereins war Leopold Ochs.

Die politischen Wirren des nationalsozialistischen Machtwechsels gingen auch am Kolpingwerk nicht spurlos vorüber: in Anbetracht der politischen Verhältnisse war es unmöglich die Vereinsarbeit in gewohnter Weise aufrecht zu erhalten und man sah sich gezwungen bis zum Zusammenbruch des Dritten Reiches im Jahr 1945 ein Untergrunddasein zu führen. Trotz der schwierigen Verhältnisse gab es immer wieder einige Kolpingmitglieder die den Kolpinggedanken in dieser Zeit wach hielten.

Im Dezember 1946 war dann die Geburtstunde des Nachkriegskolpingwerkes. Nach Jahren der Aufbauarbeit übernahm im Jahre 1952 Herbert Becker den Vorsitz unserer Kolpingsfamilie. Diesen hatte er, mit mehreren zeitlichen Unterbrechungen, bis zum Jahr 1985 inne.

Im Jahr 2001 konnte die Kolpingsfamilie Reichenbach mit seinem langjährigen Vorsitzenden Siegfried Becker im Rahmen des Mittelbadischen Kolpingtages ihr 75 jähriges Jubiläum feiern.

Heute haben wir unsere Aufgabenschwerpunkte im sozialen, kirchlichen, sowie kulturellen Bereich gesetzt.

Die Kolpingfamilie Reichenbach hat aktuell über 120 Mitglieder, die den Gedanken Adolph Kolpings leben und aufrecht erhalten.

Das heutige Vorstandsteam

IMG 0285Dominik Becker, Torsten Kunz, Thomas Reichert, Markus Kraft, Alexandra Huck (v.l.n.r.)

Kontakt:

Markus Kraft Tel.: 07243-532732, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So sind wir aktiv:

  • großer Kinderfasching
  • Karfreitagsrätschen
  • Fußwallfahrt nach Moosbronn
  • Kulturtour
  • Kurparkfest
  • Nikolausdienst
  • Adventfeier
  • Kolping Gedenkgottesdienst
  • Tanzkreis
  • Grillfeste

Sämtliche Erlöse aus unseren Veran­­stal­­tungen spenden wir an soziale Ein­drich­­tungen. Bei­­spiels­­weise unter­­stützen wir die Gefähr­­deten­­hilfe Enz­­klösterle, Kinder­heime oder auf Spenden angewiesene Organi­­sationen und Ein­­rich­tungen.

Wir suchen

..nicht die Frau und denHerrn „Ohne-mich“, die in den Tag hineinleben, über diese böse Welt schimpfenund nicht an einer Änderung mitarbeiten wollen.

Wir suchen engagierte und aufgeschlossene Christen, die sich den Herausforderungen der Zeit stellen und mit uns gemeinsam etwas tun möchten, um die Welt menschlicher und lebenswerter zu gestalten. Dabei orientieren wir uns an der Botschaft Jesu Christi, an der katholischen Soziallehre sowie am Beispiel des Priesters und Sozialreformers Adolph Kolping.

Wir – das sind mehr als 500.000 Mitglieder des Kolpingwerkes – davon mehr als 120 Mitglieder der Kolpingsfamilie Reichenbach – , das heute in über 50 Ländern dieser Erde aktiv ist. Zur Verwirklichung unserer Aufgaben und zur Pflege der Gemeinschaft haben wir uns weltweit in über 5.000 örtlichen Kolpingsfamilien zusammengeschlossen, von denen es 2.750 in Deutschland mit 275.000 Mitgliedern gibt. Wir laden auch Sie ein, Mitglied unserer Kolpingsfamilie und damit des Kolpingwerkes zu werden.

Wenn Sie Fragen zu unserer Arbeit haben oder Mitglied werden wollen, gehen Sie auf uns zu oder rufen Sie uns an! Gerne lassen wir ihnen auch Informationsmaterial zu kommen.

Kolping in 12 Sätzen

logo

  • Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft.
  • Wir handeln im Auftrag Jesu Christi.
  • Wir nehmen uns Adolph Kolping zum Vorbild.
  • Wir sind in der Kirche zu Hause.
  • Wir sind eine Generationen übergreifende, familienhafte Gemeinschaft.
  • Wir prägen als katholischer Sozialverband die Gesellschaft mit.
  • Wir begleiten Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung.
  • Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen.
  • Wir vertreten ein christliches Arbeitsverständnis.
  • Wir verstehen uns als Anwalt für Familie.
  • Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft.
  • Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch.

 

Bilder von unseren Veranstaltungen

image010
Karfreitagsrätschen

image011
Stand beim Kurparkfest

image012
Kinderfasching

  image013
Grillfest